Mit Videos die Idee der Website erläutern

Nachdem ich ja vor kurzem schon einige Screencasts gezeigt hatte, mit denen man prima die Bedienung einer Website verdeutlichen kann, gibt’s heute mal Videos, die die Idee bzw. das Konzept einer Website erläutern.

Nachdem mir nun gestern bei vente-privee ein nett gemachter Film aufgefallen ist und wir das Thema auch letztens schon in der Agentur hatten, dachte ich mir, ich könnte ja mal einen Blogbeitrag draus machen. 😉

Hier also vente-privee, die einen realen Film mit Animationen aufpeppen … manchmal etwas quietschig, aber ansonsten sehr schön gemacht! Mal tanzt ein Sparschwein durchs Bild, E-Mails kommen angeflogen oder die Dame liegt plötzlich am Strand statt aufm Sofa.
Leider ist das Video nur auf der Website und nicht auf den Video-Portalen zu finden.

vp_video1.jpg
vp_video2.jpg

Luupo erläutert die Notwendigkeit, sich eine neue Kaffeemaschine kaufen zu müssen zusammen mit den beiden Kauf-Prinzipien von Luupo.de im Sendung-mit-der-Maus-Stil. Lustig gemacht, wenn man mal von der Frisur des Hauptdarstellers (sowohl auf dem Kopf als auch auf der Brust) absieht. 😉

Hier also „Willi und der Kaffeevollautomat by LUUPO“

Nun noch ein etwas älteres Modell, über das ich vor über einem Jahr einen meiner ersten Blogbeiträge geschrieben hatte: Das Etsy-Filmchen, das auch viral ein ziemlicher Erfolg war: Einfach nur putzig gemacht, zeigt es, was man auf Etsy so alles verkaufen kann.

Kurze Frage: Wieso funktionieren die Ampeln in Etsyland andersrum? Also grün unten und rot oben?

Gimahhot hat das Konzept der Shopping-Seite auch in eine Story verpackt, bei der so einiges zu Bruch geht … erst explodiert ein Fernseher (naja, er qualmt;) und dann wird ein unschuldiges Sparschweinchen brutal zertrümmert. Für den Fernseher wird dann natürlich auf Gimahhot für Ersatz gesorgt …

gimahhot_video1.jpg gimahhot_video2.jpg

Sind Screencasts und diese Konzept-Videos die neuen Guided Touren (oder Tours?)? Denn ne Guided Tour hab ich schon ziemlich lange nicht mehr gesehen. Nee, quatsch, war gelogen … grad heute auf schwarzekarte ist mir eine über den Weg gelaufen … aber wirklich spannend fand ich die nicht.

3 Antworten auf „Mit Videos die Idee der Website erläutern“

  1. Da die Hauptperson ja ganz in gruen ist, dachte ich, dass die Ampel vielleicht eine Hommage an die Iren sei (Anspielung auf die upside-down Ampel in Syracuse), aber ich glaube… das war einfach nur als whacky Hingucker gedacht (und Iren machen eigentlich auch keinen Sinn… bis auf die roten Haare vom Cheffe 😉 ).
    Die Leute von Also Design haben einige weitere nette Sachen fuer Etsy gemacht, die aber leider nie voll zur Geltung gekommen sind. Die Navigation auf der hauseigenen Webseite ist auch sehenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.