Fundstück: Online-Shop der Extraklasse!

Heute mal ein ganz besonderes Schmankerl … Arngren.net ist ein norwegischer Online-Shop, der sein Webdesign wohl im Sommerschlussverkauf erstanden hat! Oder ist das ein Trend, den ich verschlafen habe? Beyond Usability sozusagen? 😉

2007-08-11_014331.jpg

Get Elastic konnte sich nicht zurückhalten und hat ein paar Usability-Probleme aufgedeckt und gibt auch gleich ein paar Verbesserungsvorschläge! Meine Favoriten:

6. They need some creative add to cart buttons that would really set them apart from the competition. May I suggest: “PUT THIS ITEM INTO A VIRTUAL BASKET SIMILAR TO WHAT YOU WOULD CARRY AROUND IN A SUPERMARKET UNTIL YOU ARE READY TO PURCHASE YOUR ITEMS” (all caps)?

7. I’d like to see a list of things they don’t sell. Just so we’re clear about that. Come on, what might I also like?

10. These days, the web is all about customization. And personalization. There needs to be a way to skin the site with your favorite MySpace layout or textured Windows XP wallpaper.

Also: Linda Bustos‘ „Usability Review: A Little Friday Chuckle“ ist Pflichtlektüre!

Ich persönlich finde ja, dass der Shop noch ein schick animiertes „Under Construction“-Gif vertragen könnte …

work00003.gif

Arngren.net, ich will ein Widget von dir!

Via Get Elastic

10 Antworten auf „Fundstück: Online-Shop der Extraklasse!“

  1. Hey Silke! Großartig! Musste gerade laut vor dem Rechner auflachen. Habe es gerade an meine Gründerkollegen geschickt als Redesign für Hitflip 😉

  2. Fantastisch……du hast mir den Tag versüßt
    Meine Diplomarbeit ist grad auf eine Seite geschrumpft – mit der Überschrift Usability braucht kein Mensch *LOL*
    Danke

  3. hahaha, sieht aus wie die beilagen in meiner werbewochenzeitung. davon bekommt man augenkrebs!

    off topic: übrigens schön, dich mal persönlich kennengelernt zu haben. und schade, dass wir nicht noch ein bisschen quatschen konnten. nächstes mal aber! jo

  4. …es läuft doch gerade die Vorabstimmung für den Online-Star…
    vielleicht reichts für eine Nominierung, und mit entsprechendem viralen Rückenwind in der Hauptabstimmung ist bestimmt etwas möglich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.