Ladezeiten sind immer noch Thema

Erfahrene Sufer und Online-Shopper erwarten mittlerweile, dass Websites sich innerhalb von 4 Sekunden laden. Vor einigen Jahren lag dieser Wert noch bei 7 Sekunden. DSL scheint also auch die Erwartungshaltung verändert zu haben – Ladezeiten sind immer noch ein wichtiges Kriterium. Das ist Ergebnis einer Studie von Jupiter Research und Akamai, über die Ecin berichtete.
Doch auch über die Ladezeiten hinaus ist Geschwindigkeit ein Kriterium, und zwar besonders im Checkout-Prozess. Ein schneller und vor allem auch reibungsloser Kauf-Prozess ist ebenso Kriterium für Wiederholungstäter wie einfache Navigation, Anmeldung und Login.

via public.beta

Nachtrag: Noch ein Artikel, der sich mit dieser Studie befasst und dabei auf eine andere Studie verweist, die zu ähnlichen Ergebnissen kam:

A year ago, Taylor Nelson Sofres (TNS) found that slow-loading pages ranked near the top of the most „annoying“ attributes list for online shoppers.
what_users_find_annoying.gif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.