Der Kaffee zum selbst mischen ist fertig

Sorten und Mahlgrad aussuchen, Aroma hinzufügen, Titel eingeben – fertig!

So einfach kann man sich seine eigene Kaffeemischung zusammenstellen … bei sonntagmorgen.com (ehemals als zuckr bekannt.) Heute morgen ganz frisch gemahlen gelauncht:
sonntagmorgen-kaffee-leckere-kaffeesorten-zum-selber-mischen.jpg

Man kann nun fertige Mischungen bestellen wie zum Beispiel das Probepaket „Exotisch“:

Erlebe den besonderen Geschmack exotischer Sorten und besonderer Früchte. Orange (Indian Pearl Mountain), Banane (Indian Pearl Mountain), Chili (Santos), Brombeere (Kenia Perl), Himbeere (Kenia Perl), Macadamia-Nuss (Java). Jeweils 40g, insgesamt 240g (gemahlen für Maschine)

Oder man mischt selbst, mit einer Kaffeemischung als Grundlage und packt dann noch ein bis drei Aromen drauf:

aromen.jpg

Man kann aber auch eine Vorlage wählen und diese dann noch eigenem Gusto verfeinern. Dabei bin ich auf die IT-Mischung gestoßen … sicherlich was besonders starkes. ;)
it_mischung.jpg

Wenn alles fertig gewählt ist, kann man nun noch ein eigenes Sprüchlein draufdrucken lassen und fertig ist der Kaffee. :)

etikett.jpg

Da ich nie Kaffee trinke, kann ich auch leider nicht berichten, ob er schmeckt oder nicht. Aber das Haselnuss- und auch das Karamel-Aroma riecht schon mal sehr gut! (Der Kaffee riecht dann wenigstens nicht mehr deutlich nach Kaffee;) Dank einer Probe-Vorabbestellung konnte ich nämlich schon mal dran schnuppern:

Irgendwann im Dezember kam mal eine E-Mail, dass das mit dem Kaffee zum selbstmischen noch ein bissl länger als geplant dauern würde. Aber alle, die sich schon mal mit E-Mail-Adresse auf der Website eingetragen hatten, hätten nun die Möglichkeit, schon mal vorab den Kaffee zu testen. Obwohl ich selbst keine Kaffee trinke, hatte ich da wohl meine Adresse reingetipselt (scheint ein Reflex gewesen zu sein). Nun denn, es war kurz vor Weihnachten und ich dachte mir, dass so ein persönlich customized Kaffee doch ein nettes Geschenk für meine Eltern wäre. Also hab ich mir die Preisliste schicken lassen und eine Mischung mit Haselnuss-Aroma für Papa und eine mit Karamel für Mama rösten lassen.

So sahen sie dann aus, die ersten Packungen von sonntagmorgen.com, ganz besinnlich mit Weihnachtsbaum und Krippe im Hintergrund. Wirkt schon ein bissl komisch, jetzt so kurz vor Ostern. ;)

kaffee-weihnachten-k.jpg

Da meine Eltern nicht gerade die Experimentierfreudigsten sind, war dieses Geschenk schon relativ gewagt. ;)
filter.jpgDie Haselnuss-Variante kam so einiger Maßen gut an, vom Karamel waren sie dann begeistert! Aber noch viel mehr Spaß hatten sie daran, die ganze Verwandtschaft ohne Vorwarnung davon trinken zu lassen! ;) An dieser Stelle hätte ich dann Visitenkärtchen mit der URL gebrauchen können, denn er kam ausnahmslos gut an. :)

Und da ich grad über die Weihnachtsfotos gestolpert bin, hier nochmal die schönen mit Eis überfrorenen Bäume bei meinen Eltern … hach, das waren doch tatsächlich mal weiße Weihnachten. :)

schnee.jpg

11 Gedanken zu „Der Kaffee zum selbst mischen ist fertig

  1. André

    Na das klingt doch mal nach einer innovativen Geschenkidee für Kaffeetrinker. Vielen Dank dafür ;)

    Aromen für den Kaffee gibt es übrigens auch ganz normal zu kaufen. So kann jeder auch mal selbst mit verschiedenen Sorten und Mengen experimentieren, wenn man es denn möchte.

  2. Pingback: Sonntagmorgen.com frisch geröstet! « Sprechblase

  3. Till (sonntagmorgen Kaffee)

    Danke für den ausführlichen Bericht!

    @André: Was es im Handel üblicherweise gibt, sind Sirups, die man in den fertig aufgebrühten Kaffee gibt. Wir geben das Aroma ohne Zuckerzusätze gleich in die Bohne.

    Herzliche Grüße aus Münster
    Till

  4. a.

    Ah – Deiner ist der erste „illustrierte“ Bericht, danke! Meine feeds haben gestern lediglich tausendmal aehnliche (Presse-)Texte ausgespuckt.
    In den USA ist ja seit Jahren heidelbeeraromatisierter Kaffee der Renner (blueberry). Ob das hier auch ein Renner wird?

    Die Illustrationen gefallen mir sehr; ist alles schoen stimmig gemacht (nur der/das Blog ist halt wordpressig).

  5. Sue (Bockblogger)

    Kaffee kann auch für Nicht-Kaffeetrinker interessant sein…das zeigt uns Kaffee-Kunst! Obwohl der sonntagmorgen Kaffee ja auch schon richtige Kunst ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.