Social Events Calendar – Upcoming.org

Heute hab ich bei pl0g.de in der rechten Spalte ein Widget entdeckt, das ich ganz schick fand: „Upcoming.org Events“, die die pl0ger besuchen werden. Und da in dieser Liste die re:publica und der Webmontag in Frankfurt dabei waren, musste ich direkt mal draufklicken. Und siehe da, es kam ein feines Social Network dabei raus, bei dem die User Events eintragen können, Gruppen anlegen, Freunde einladen, taggen, via RSS abonnieren, diskutieren und alles, was eben so dazu gehört. Pro Event kann man sich eintragen als attending oder watching, es gibt einen Export nach Outlook etc. und natürlich Reminder-Service via eMail oder SMS.

Cool, kannte ich noch nicht … ist das dann eigentlich eine Web2.0-Bildungslücke? Was muss man eigentlich noch alles kennen? 😉 Nun denn, Upcoming gibt mir jedenfalls einen prima Überblick über alles, was so an interessanten Web-Events ansteht, denn es haben schon einige sehr fleißig Events eingestellt. Es gibt auch ein paar interessant klingende Gruppen wie BarCamp, German New Media Events und noch einige andere Web2.0-angehauchte Gruppen. Die meisten sind allerdings noch fest in amerikanischer Hand.

Dann habe ich mich noch der Gruppe Experience Design zugefügt und lese dann erschreckender Weise in dieser Gruppe den Hinweis „This shared calendar of events and conferences on experience design and user experience has meanwhile been replaced by a much more extensive one on Eventful.com. The address is http://eventful.com/calendars/C0-001-000002941-1.“ Na toll, kaum eine neue Heimat gefunden, stellt man fest, dass es das Gleiche natürlich nochmal gibt. Was mich jedoch wundert ist, dass es bei Eventful.com gerade mal 4 Events in dieser Gruppe gibt, bei Upcoming aber 20! Wow, wirklich much more extensive! Nunja, beide Gruppen sind sehr USamerikanisch angehaucht, und dort komme ich leider eher selten hin, um eine Veranstaltung zu besuchen. Mal sehen, ob sich das noch ein wenig mehr hier her vor die Haustür verlagert. Denn sinnvoll erscheinen mir diese Dienste schon. Ich mache mich damit zwar noch transparenter, aber ich habe immer schön alles im Überblick und werde über neue Events aus dem Umfeld auf dem Laufenden gehalten.

Es gibt auch noch „Metros“, das sind bei Upcoming die einzelnen Städte, die man sich quasi als Filter einrichten kann. Ich hab mir mal die Städte aus dem Rhein-Main-Gebiet als Metros angelegt, schade, dass man keine Regionen auf diese Art und Weise „abonnieren“ kann. Oder ganze Bundesländer. Wobei Darmstadt als „Province“ auftauchte, und dann nochmal als Metro. Schätze mal, dass da was falsch eingetragen wurde, denn diese Metro hat einen User, wenn ich über die Province Hessen zu Darmstadt klicke, hat Darmstadt 29 User. Die Städte scheinen nicht automatisch vorhanden zu sein, sondern tauchen wohl erst auf, wenn ein Event dafür eingetragen wurde. Dadurch wird’s aber auch wieder Fehler anfälliger.

Noch sind die Events in Deutschland sehr überschauber, es gibt ja auch bisher erst 933 deutsche User.

Was ich leider noch nicht gefunden habe ist, wo ich dieses Widget herkriege. Aber wahrscheinlich lässt es sich in meinem Blog eh wieder nicht einbinden … Cool ist aber die Möglichkeit, das Fotoicon von Flickr zu übernehmen, schön praktisch. 😉

7 Antworten auf „Social Events Calendar – Upcoming.org“

  1. Das Widget / Badge findest du – wenn angemeldet – auf der Startseite / Home:

    – In der rechten Spalte oben: Spread the Word … Upcoming Badge

    Oder direkt hier klicken 🙂

    Grüße aus der … Paulinenstraße :-)) in Wiesbaden

    Frank

  2. Ah, wunderbar! 🙂 Vielen Dank! Vom Bedienkomfort ist die Seite ja nicht grad der Brüller … mal sehen, ob ich das Ding bei mir einbauen kann.

    Die Paulinenstraße … sehr schön! Kenne ich sogar, denn ich habe mal in der Viktoria-Straße gearbeitet, quasi ums Eck also. 😉

    Du kommst doch auch zum Webmontag, oder? Dann kann man ja mal hallo sagen! 🙂

  3. Ja, werde auch in der Brotfabrik sein. Ups, ist ja schon in drei Tagen 🙂

    Upcoming.org ist letztes Jahr von Yahoo! übernommen worden. Seitdem ist zwar die eine oder andere Kleinigkeit gemacht worden, aber ich vermute, dass in der nächsten Zeit wieder was Größeres kommt…

    Bis am Montag 😉

  4. Stimmt, upcoming ist vor allem für den US-Markt. Aber:
    Im Dezember haben wir mit amiando eine Einladungsplattform gestartet, die auf den deutschen und europäischen Markt fokussiert ist:

    http://wwww.amiando.de

    Einfach mal ausprobieren und in den nächsten Wochen ruhig mal öfter draufschauen, weil wir gerade im Bereich öffentliche Events einiges für die nächsten Wochen geplant haben 🙂

    Gruß,
    Dennis (von amiando)

  5. Hallo Dennis,

    danke für den Tipp! Hab von amiando schon gehört, es mir aber noch nicht angeschaut, weil ich den Eindruck hatte, dass es nur private Einladungen abfeiert. Dann warte ich mal gespannt auf die öffentlichen Events … oder sind die jetzt schon unter „Einladungen finden“ zu finden? Finde ich etwas irreführend. Einladung klingt eher persönlich als öffentlich.
    Meine privaten Einladungen laufen alle über eins.de, und ich krieg meine Freunde nur schwer dazu, sich noch woanders zu registrieren. Daher hatte ich amiando noch nicht ausprobiert. 😉

    pp

    Edit: Ups, anscheinend bin ich doch schon bei Euch registriert *g* wusste ich gar nicht mehr. 😉

  6. Hi Pauline,

    das gute ist ja, dass man sich bei uns als Gast gar nicht registrieren muss.

    Und das mit den „öffentlichen Einladungen“ stimmt. Das ist wirklich etwas irreführend. Aber wir arbeiten daran 🙂

    Gruß, Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.