Schlagwort-Archive: leukämie

Leben spenden

Alle 45 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose, dass er an Leukämie erkrankt ist. Damit Leukämie-Patienten diese Krankheit besiegen können, brauchen sie einen Stammzellenspender – und nur ein Drittel findet diesen Spender in der eigenen Familie. Die Meisten brauchen also einen Fremdspender.

Spätestens, wenn jemand aus der Familie oder dem Bekanntenkreis an Leukämie erkrankt, registriert man sich bei der DKMS. Leider braucht es oft diesen Anstoß … so auch für meinen Blogbeitrag. Sich registrieren und typisieren zu lassen tut nicht weh, rettet aber vielleicht einem anderen Menschen das Leben!

Mittlerweile muss man auch gar nicht mehr zum Arzt, um sich Blut abnehmen zu lassen. Einfach hier online bei der DKMS registrieren, man erhält dann ein Registrierungsset mit zwei Wattestäbchen für einen Wangenabstrich, den man selbst durchführt und zurückschickt. Da die Typisierung sehr aufwendig ist, kostet es 50 Euro, die man entweder selbst zahlen kann, oder die die DKMS aus Spenden finanziert.

Irgendwann kriegt man dann vielleicht mal Post, dass man als Spender in Frage kommen könnte. Dann wird nochmal das Blut genau untersucht und mit dem Patienten abgeglichen. Und wenn man Glück hat, passt es, und man kann Stammzellen spenden.

Dafür gibt es zwei Methoden. Die eine wird ambulant durchgeführt, der Spender erhält ein Medikament, das die Produktion von Stammzellen anregt, die dann über das Blut entnommen werden. Bei der anderen Methode wird ein Knochenmark-Blutgemisch aus dem Beckenknochen entnommen (also KEIN Rückenmark). Dafür ist eine Narkose notwendig. Beide Eingriffe sind ungefährlich … können aber Leben retten!

Wer will, kann auch gerne nur Geld spenden … denn es gibt auch Spender, die die 50 Euro für die Typisierung nicht aufbringen können. Heflt, dass auch diese Menschen Leben spenden können.

Muss das nicht ein tolles Gefühl sein, wenn man sagen kann, dass man einem Menschen das Leben gerettet hat?

Jetzt registrieren und Leben spenden! Oder weitersagen, twittern, bloggen … egal was, aber tut was! :)

(Die erste Stimme in dem Video, ist das nicht die Synchronstimme von Meredith Gray und Allison Dubois?)

PS: Bei Frank gings vor kurzem auch ums Leben spenden … und mittlerweile berichtet er, dass sein Freund die Knochenmarkspende erhalten hat. :) Franks Freund hat noch sicherlich einen langen Weg vor, bis er wieder ein normales Leben führen kann. Ich drücke ihm die Daumen!