Archiv der Kategorie: Social Commerce

Frage zu Grafiktabletts

Naja, so ganz vorbei ist meine Sehnenscheidenentzündung in der Hand noch nicht, aber ich schau mich schon mal um nach neuen Möglichkeiten. Und dazu habe ich folgende Frage:

Vielen Dank schon mal im Voraus an alle, die eine Antwort wissen (und diese wenn möglich auch via Snippr schreiben. ;) Vielen Dank auch schon mal an alle, die hilfreiche Tipps beim letzten Blogbeitrag gegeben haben! :)

Feine Idee, dieses Widget von Snippr. Wenn man es jetzt noch in der Breite anpassen könnte … :)
Snippr ist ein Expertennetzwerk für IT-Zeugs, also Computer und alles was dazugehört mit eingebautem Online-Shop. Man kann dort Fragen zu IT-Produkten stellen und sich diese von der Community beantworten lassen. Beim Beantworten kann man auch direkt Produkte aus dem Shop vorschlagen, und im Shop werden bei den PRodukten die entsprechenden Fragen angezeigt. Ein Wiki zu all den Produkten gibt’s auch.

Shopping-Clubs.de in der F.A.S.

Shopping in der FAZIn der Wochenendausgabe der FAZ gab es einen großen Artikel über „Die neue Welt der Online-Shops“ mit den Themen Clubverkauf, Social Commerce, Shopping-Börsen und Live Shopping. Mit dabei waren viele der aktuellen neuen Shopping-Seiten, die auch hier nochmal schön säuberlich aufgelistet sind. Leider gibt’s die anderen Artikel nicht online, zumindest nicht im freien Zugriff.

shopping-clubs-fas.jpgWas mich aber echt vom Hocker gehauen hat ist, dass mein kleines frisches Blog Shopping-Clubs.de auch mit von der Partie ist, sogar mit einem recht großen Absatz! Dabei ist das Blog doch grad mal ne Woche alt! Eigentlich hatte ich ja vor, das Blog noch gar nicht anzukündigen, sondern es erstmal ein Weilchen laufen zu lassen, und vor allem, es erst noch design-technisch aufzuhübschen. Nun kann ich wohl vom Glück sagen, dass ich doch schon darüber gebloggt habe, denn den Artikel hab ich deutlich an den Zugriffzahlen, sowohl direkt als auch über Google, gespürt. :)

Irgendwie ist es doch sehr lustig zu sehen, wie viele Leute bei Google nach „www.shopping-clubs.de“ suchen. ;)

Bestimmt hat die FAZ bei Exciting Commerce oder Exclusified davon gelesen … vielen Dank für die Erwähnung an Jochen und Stephan! :)

via Mail von Mathias (myliveshopping)

……………………………………………………………….
Immer über alle Aktionen der Shopping-Clubs informiert werden? Im Shopping-Clubs-Blog gibt’s Einladungen und alle Aktionen werden kurz vor Start veröffentlich!

BabyRocker-Contest und ich darf Jurymitglied sein!

BabyRocker.de ist ein kleiner feiner Shop für nachhaltig gefertigte Babykleidung, der auf dem Shopsystem vom Tradoria läuft.

BabyRocker bietet bedruckte Babybodys, die nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit zu 100% in Berlin gefertigt werden.
Witzige Sprüche, lustige Grafiken und farbig spannend gestaltete Babybekleidung sind unsere Markenzeichen. Sie finden in unserem Sortiment etliche Grafiken namhafter Illustratoren und Zeichner.

babyrocker_shop.jpg

BabyRocker ist ein Projekt von Daniela Hagedorn und Matias Roskos, und allein das lässt schon vermuten, dass es natürlich auch eine Crowdsourcing-Aktion für Baby-Bodys gegeben muss. ;) Und da ist sie: “Prinzessin und Prinz gesucht”.

Wir sind für das neue Babybody-Projekt BabyRocker.de auf der Suche nach zwei lustigen, ausgefallenen, sympathischen Grafiken, die auf die BabyRocker-Babybodys gedruckt werden sollen! Das Thema lautet: Prinzessin und Prinz.

Designer sind also dazu aufgerufen, süße, lustige oder freche Designs für kleine Baby-Bodys einzusenden. Es wird zwei Sieger geben, einen für die Mädchen-Bodys und einen für die Jungs-Bodys. Der Sieger erhält jeweils 111 Euro für die Startauflage von 200 Stück. Werden noch weitere Bodys produziert, erhält der Designer für jede Tranche von 100 Stück 50 Euro. Der Designer wird also nicht nur namentlich genannt, sondern auch am Erfolg beteiligt!

Der Contest läuft noch bis zum 7.5.2008, 23:59 Uhr, aber man kann sich bereits jetzt schon eingesandte Beiträge ansehen (in der Navi auf „Beiträge“ klicken) … und die sind schon mal richtig süß!
babyrocker_frosch.jpg babyrocker_schreihals.jpg

Ab dem 8.5. beginnt dann die Voting-Phase, das heißt, dass alle Mitglieder der VisualOrgasm-Community für ihre Favoriten voten können. Das beste Voting sind dann 10 Punkte! Aus 20 am besten gevoteten Entwürfe entscheidet dann eine Jury über die beiden Sieger. Zusätzlich hat jeder Juror auch noch eine Wildcard. Hier beginnt dann also mein Einsatz ;) zusammen mit Daniela, Christina, Normann und Mike bin ich nämlich in der Jury! :) Und ich bin sehr gespannt! :)

Für alle Designer, die hier vorbeischauen: hopp hopp ein Design basteln und hochladen! :)

Für alle Eltern: Wer sein kleines Häschen nicht im H&M Einheitsbrei kleiden will, sondern Wert auf coole Klamotten, die vor allem nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit hergestellt werden: www.BabyRocker.de!

Für alle, die sich für das Tradoria Shop-System interessieren: Matias hat hier schon mal eine erste Bilanz gezogen, die sehr positiv zum System und dem Support ausfällt, auch wenns mit den Besucherzahlen noch ein bissl hinkt. Und auch XC ist begeistert.

ShoppingQueen zwei.null

edelight meint, ich wäre eine „ShoppingQueen zwei.null“. :)

shoppingqueen_schrift.jpg

Vor kurzem hat edelight community-Pakete für fleißige Mitglieder verschickt. Eines davon kam bei mir an. *freu* Und das war drin: ein Shirt, auf dem eben ShoppingQueen zwei.null drauf steht, ein Schlüsselanhänger, eine Menge Bleistifte und Aufkleber mit „ShoppingQueen“, „Lieblingsprodukt“ und „Trendsetter“ drauf.

shoppingqueen_paket.jpg

Das Shirt hat leider einen etwas komischen Ausschnitt, aber mit was drunter kann man es prima tragen und wird auch prompt fotografiert, wie hier auf der re:publica! ;) Beim nächsten Foto mach ich dann auch die Augen richtig auf! ;)

2392835262_ac9f2cbf9d.jpg

Foto: konsumkid

Vielen Dank an edelight für die tolle Überraschung! :)