Wie man mich bei Verwandt.de findet …

… oder warum mich mein Kollege neuerdings “Karin” nennt.

Normalerweise sind Profile bei Verwandt.de nicht so ohne weiteres sichtbar. Und das ist auch so gewollt, denn bei Verwandt.de erstellt man einen Stammbaum, den ja auch nur die eigenen Familie sehen soll.

Vor kurzem machte mich Alex darauf aufmerksam, dass er ein Foto von mir bei Verwandt.de gesehen habe. Öhm … wie das?

Ganz einfach:
Man logge sich ein, klicke dann in der Navi auf “Stammbaum”, anschließend auf den Info-i-Button oben rechts … und es öffnet nicht ein kleines Fenster mit Minianleitungen. In diesem Fenster klicke man ein paar mal auf “Weiter” … et voilà:

verwandt_k

Also, liebe Dealjaeger Verwandtschaft Verwandt-Jungs … eigentlich isses ja ganz witzig, aber dennoch bin ich der Meinung, dass mein Foto da nicht reingehört. Ich geh mal davon aus, dass das noch aus längst vergangenen Testphasen stammt. ;-)

Aber wenn wir schon grad bei Verwandt.de sind …

Was ich für eine super Idee halte, ist das Poster, das man von seinem Stammbaum bestellen kann. So kann es aussehen:

verwandt-poster

Je nach Familiendesign wird das Poster breiter oder auch nicht so breit sein. Meine Familie jedenfalls ist so breit, dass das Poster allerdings 199 Euro kosten würde. Eine kleinere Familie gibts schon ab 19 Euro.

Da es eine Menge Optionen gibt (Art des Baumes, Hintergrund, Inhalte in den Personenkärtchen etc.) kann auch das Bäumchen-Design sehr unterschiedlich aussehen.

verwandt-posteroptionen_k

Und … ich hätte da ein paar Wünsche an Verwandt.de:

  • Leider ist meine Familie ziemlich faul, was die Mitarbeit angeht. Bzw. ich bin sehr faul, was das Einladen angeht – ich habe nämlich keine E-Mail-Adressen von der Verwandtschaft. Wie wäre es mal mit einer Einladungsfunktion über Wer-kennt-wen.de? Da ist meine Familie nämlich fast komplett vorhanden!
  • Man kann immer noch nicht parallel angelegte Stammbäume zusammenlegen. Ich wollte den Mann meiner Cousine einladen, aber das ging nicht, da diese E-Mail-Adresse bereits registriert ist. Toll. Ich musste ihn also außerhalb von Verwandt.de anschreiben, und fragen, warum er da schon drin ist. Wäre es nicht praktischer, wenn er dennoch über Verwandt.de eine Info bekäme, und sich dann mit meinem Stammbaum verknpüfen könnte?

Ich weiß, dass diese Funktion bald kommen soll, aber soweit ich mich erinnere, habt ihr das vor einem Jahr auch schon gesagt, liebe Verwandt-Jungs. ;) Ich warte drauf! :)

5 responses to “Wie man mich bei Verwandt.de findet …”

  1. verwandt.de-Team

    Hallo Silke,

    wir sind einfach so große Fans von Dir, dass wir Dich unbedingt auf unserer Seite verewigen wollten. :-) Nein, das Foto wird natürlich gerade ausgetauscht und stammt wirklich noch aus unserer Testphase. Als kleine Wiedergutmachung wird dich in den nächsten Tagen ein Blumenstrauss erreichen.

    Zu Deinen Wünschen für verwandt.de: Das Zusammenlegen von Stammbäumen hatten wir tatsächlich schon vor ein paar Monaten versprochen, haben unsere Entwicklungsressourcen dann aber auf die Poster-Bestellung gelegt. Im neuen Jahr steht das “mergen” von Bäumen auf unserer To-Do-Liste auf Position 1.

    Viele Grüße vom verwandt.de-Team

  2. daehaex

    Ein Blumenstrauss. Wie schön.
    Und dann kannste gleich mal anfangen, auf jedes Blatt nen Namen zu schreiben. ;)

  3. Im Internet gibt es eine neue Website « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

    […] PaulinePauline: Bin grad durch Twitter über dieses neue Internetdings gestolpert. Echt gut gefallen hat mir, dass man seine Freunde automatisch findet. Nur das Widget funktioniert nicht … kein Plan warum. Wahrscheinlich muss man was in CSS programmieren und das kann ich ja nicht. […]

  4. Kay

    Hi,
    vielen Dank, über diesen Beitrag bin ich auf verwandt.de gestossen. Werd ich mir demnächst mal ansehen.
    BG Kay

  5. verwandt.de Blog » Blog Archive » Blogosphäre X

    […] paulinepauline gab es einen Strauß Blumen von […]

Leave a Reply