Bijoudesigner – Perlenketten und Armbänder selbst gestalten

Gerade im Cubalaya-Blog von Anki entdeckt: Bijoudesigner, ein Perlenketten-Konfigurator!

bijoudesigner.jpg

Hier kann man Halsketten und Armbänder aus Perlen selbst zusammen stellen.

Es stehen verschiedene Basis-Ketten in unterschiedlichen Längen zur Verfügung. Nett gemacht finde ich die Darstellung der Länge der einzelnen Ketten auf einem Foto. Sehr hilfreich!

bijou_laenge.jpg

Anschließend wählt man Anhänger und Perlen aus. Die Perlen kann man nach Farbe oder nach Material sortiert anzeigen lassen. Mit Klick auf die Perle oder den Anhänger landet dieser auf einem Ring, der das Armband / die Halskette darstellen soll. Auf diesem Ring lassen sich die Perlen nun sammeln, verschieben, kopieren und auch wieder löschen.

bijou_armband.jpg

Bis zu 4 Kreationen lassen sich gestalten, die man dann über den Online-Shop bestellen kann.

Wie auch Anki schreibt, fühlt man sich ein wenig an die Kindheit erinnert. Aber wenn ich manchmal unglaublich teure Halsketten sehe, denke ich mir oft, dass man sich die doch auch selbst zusammenfädeln können müsste. Nur ist das Problem eben immer, dass man ne Menge Perlen braucht, um ausprobieren zu können, was nun zusammen passt und auch gut aussieht. Der Bijoudesigner ist dafür ne prima Idee! Wenn ich richtig gerechnet habe, dann würde obiges Armband ca. 10 Euro kosten. Find ich ok.

bijou_perlen.jpg Die Umsetzung lässt allerdigs ein wenig zu Wünschen übrig. Es funktioniert zwar alles, aber man braucht manchmal schon ein wenig kreatives Denken, um zu erkennen, dass man nach der Wahl der Basiskette auf den Warenkorb klicken muss, um anschließend die Perlen auswählen zu können.

Das Design ist auch nicht grad von heute, aber ich weiß auch nicht genau, wie alt die Seite bereits ist. Der Desginer öffnet sich zudem in einem überbreiten Popup, in dem man durch Mausbewegungen von links nach rechts scrollen kann, wobei links der Konfigurator und rechts der Warenkorb inkl. Checkout angeordnet ist. Gewöhnungsbedürftig.

Auf der Startseite wird man von einem Video begrüßt, welches die Bedienung der Seite erkläutert. Im Prinzip ne super Idee, aber ich finde, auf „Blondi – Wow, das ist ja schön“ hätte man ruhig verzichten können. ;)

I Love JULIE & GRACE

9 Gedanken zu „Bijoudesigner – Perlenketten und Armbänder selbst gestalten

  1. Die Susi

    Also ich finde die Idee zwar auch lustig und habe mich auch zurechtgefunden, aber meine Kette kostet CHF 61,90! Das sind ca.38 Euro! Das finde ich schon echt viel! :o(

  2. Kai

    hihi
    hab auch gebastelt und hab währenddessen gemerkt, daß ich vielleicht genausowas schreiben würde, wie die Susi… aber siehe da: 29,30… das sind dann wohl 17! euro

    würd gern mal sehen, welche geiler aussieht… mist, keine community

  3. paulinepauline Beitragsautor

    susis geschmack ist so exklusiv, dass sie wahrscheinlich zielsicher immer die teuersten perlen erwischt hat ;)
    ja, schade, dass man sein werk nicht vorstellen kann … ähnlich wie bei den fabidoos könnte man die fertigen modelle doch auch zum verkauf anbieten und daran mitverdienen.

  4. Kai

    meine ist aber trotzdem sehr toll
    hab dabei ja nur an mich gedacht
    das macht dann wohl den unterschied aus
    ichbestellsieabertrotzdemnich

    aber verkaufen würd ich sie, wo sie nun schonmal da ist

  5. Kai

    natürlich darf ich mich nich einloggen
    sehr spontan angelegt, psychologisch, das ganze
    war sicherlich nicht so beabsichtigt vom ersteller
    ich hab mich schon gewundert, warum ich keine bestätigungsmail bekam
    dann ist die kette nun doch nich da
    sie war irgendwie dicht, schwarz und mit weißem draht, den man vielleicht nich gesehen hätte.

  6. Pingback: BijouDesigner - Ketten & Schmuck online gestalten | Das T-Online Shoppingblog

  7. Alex

    Eine andere Art Perlenketten zu gestalten:
    Morseketten – mein Schmuck kann sprechen!

    Auf Morseketten.de kann man seinen Namen oder einen anderen Text als verschlüsselte Botschaft im Morsecode zu einer Perlenkette auffädeln lassen. Das funktioniert per Flash-Tool, mit dem man auch die Farben der Zwischenperlen und Kettenlänge beeinflussen kann. Die kurzen und Langen Perlen zur Darstellung der Morsecodes (kurz/lang) sind aus handgemachten Raku-Keramik-Perlen hergestellt – so ist jede Kette in mehrfacher Hinsicht ein Unikat.

    Die Preise bewegen sich je nach Kettenlänge zwischen 12,- und 30,- EUR.

    Webseite: http://www.morseketten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.