Bin jetzt Qype-Agent!

Und ich glaube, das könnte in Arbeit ausarten ;) … hatte mir jedenfalls nicht wirklich viel dabei gedacht, als ich letztens auf die Anfrage, die Qype-Insider bekamen, reagierte und mich als Agent bewarb. Nun denn … seitdem bekomme ich Mails und Briefe und bin in der Gruppe „Qype-Agenten“ und verliere langsam den Überblick. :-) Aber zum Glück gibt es keine Verpflichtung.

Was macht ein Qype-Agent?
Er klebt Aufkleber auf Kneipen, Restaurants, Zahnärzte oder Spielplätze:

Unternehmen oder Orte, die auf Qype mit mindestens drei Bewertungen einen Durchschnitt von mindestens vier Sternen erreicht haben, erhalten einen „TopInQype“-Aufkleber. Andere Unternehmen, die von uns entsprechend gekennzeichnet wurden, erhalten einen „InQype“-Aufkleber.

Für jeden geklebten InQype gibts 3 € und für TopInQype 5 € in Form von Cadooz-Gutscheinen. Klingt ja erstmal ganz gut! Schließlich hat man ja auch Arbeit damit. Allerdings muss man 50 € zusammensammeln, bis man einen Gutschein bekommt.

Nun bin ich also ausgestattet mit ner Menge Aufkleber, ellenlangen Listen für Mainz und Wiesbaden und kann also losziehen und Aufkleber aufkleben.

qype_agenten_aufkleber.jpg

Was mir allerdings noch fehlt, ist das Handbuch. Das sollte eigentlich per Mail kommen, kam aber irgendwie nicht. Qyper AquaMellon war aber so nett es mir weiterzuleiten. :)

Ich werde wahrscheinlich die Aufkleber einfach mal einpacken und sie anbringen, wenn ich zufällig wo vorbeikomme.

qype_tasche.jpgIch könnte allerdings auch die tolle große Tasche nehmen, die es letztens für alle Advanced Insider gab. Advanced Insider wird man ab 1000 Punkte. Ich glaube, ich hatte ca. 1035 oder so zu dem Zeitpunkt. :D

Ich vermute, die nächste Steigerung im Qype-Vielschreiberauszeichnungsprogramm werde ich nicht mehr schaffen, da mir die Puste im qypen irgendwie ausgegangen ist. Hänge schon ewig an meinen 99 Beiträgen fest, der 100. will einfach nicht raus. Aber Qype ist mit Abstand das schenkfreudigste Web 2.0-Portal, das ich kenne! Bisher hab ich einen Schlüsselanhänger, die Tasche, 3 Shirts, Marzipan und *irgendwashabichvergessen* bekommen! Vielen Dank dafür! :)
Eines der T-Shirts kam im Sommer überraschend und unangekündigt. Leider ist es ein Herren-Shirt, das ich nicht anziehen mag. Ich verweise bei T-Shirt-Aktionen immer wieder gerne auf Cathy Sierra. ;)

12 Gedanken zu „Bin jetzt Qype-Agent!

  1. Reinhardt

    Mal eine Frage, ist das Anbringen von Aufklebern auf öffentliche oder private Gebäude (Zahnarzt, Spieleplatz Kneipen oder was auch immer aufgeführt wurde) nicht „Sachbeschädigung“ ?

    Wie kann man sich für so einen Service bitte bewerben – sorry ist mir echt ein Rätsel.

    Mal überlegen – die Stadt bezahlt den spielplatz, Kinder wollen da spielen und überall kleben Aufkleber… oder ich habe eine Kneipe und ständig kleben irgendwelche „Assis“ ihre lustigen Aufkleber auf meine Toiletten?

    Denk bitte mal drüber nach!

    Frohes Neues Jahr

  2. paulinepauline Beitragsautor

    also, es ist so, dass man die kneipen etc. natürlich fragen muss, ob man den aufkleber anbringen darf. qype hat ganz deutlich im handbuch beschrieben, dass die aufkleber nicht eigenmächtig angebracht werden dürfen. der spielplatz war sicherlich nicht das beste beispiel. ;) es gibt noch so einige ungeklärte plätze, aber darüber wird bereits diskutiert. :)

  3. Holger

    Hmm, darüber regen sich die Leute auf, aber Ihre persönlichen Daten schreiben sie überall hin. Witzig. Ich sehe die Sache mit den Aufklebern ähnlich der von Kreditkarten- oder Maestro-Kartenzahlung-Aufklebern an Türen. Rein informativ und auch dem Wirt/Besitzer/Anbieter dienlich. Wieso ich aber durch die Gegend laufen sollte und Aufkleber verteilen, auch wenn ich dafür ne bunte Tasche bekomme, verstehe ich nicht ;-D

  4. paulinepauline Beitragsautor

    holger *tadel* du musst genauer lesen! ;) die tasche gabs fürs fleißige beiträge schreiben. fürs aufkleber verteilen gibts gutscheine! ;)
    warum die leute (keine angst, nicht du;) durch die gegend laufen und aufkleber verteilen sollen, ist doch klar … damit qype bekannter wird. ;) die motivation der user ist nochmal ne andere sache ;) aber versuchen kann man (also qype) es ja, oder? es finden sich immer ein paar dumme (also ich), die das machen. ;)

  5. Oliver

    Pah! Immer diese Leute, die nur den Post überfliegen und dann direkt kommentieren ;)

    Frohes Neues Jahr, nur so völlig off-topic… ;)

    Ich will die ganze Zeit für Qype noch mehr Schreiben, aber irgendwie komme ich nicht dazu :( Du scheinst da mehr Muße zu haben….

  6. paulinepauline Beitragsautor

    hey oli :) dir auch ein frohes neues! :)

    nee, ich hab schon lange keine muße mehr, auf qype zu schreiben. auf anderen portalen auch nicht mehr. hab das gefühl, ich hätte alles in qype reingesteckt und jetzt genug vom generieren von content ;)

  7. Pingback: chiloo Blog » Blog Archive » Brauchst Du was zum anziehen?

  8. Sven

    Gratuliere zum Qype Agent.

    Kennst du schon die Twitter Funktion auf Qype.com?
    Du kannst alle Artikel auch in Twitter veröffentlichen, das könnte dir als Viel-Twitterer (oder Twitterin?) doch gefallen.

  9. paulinepauline Beitragsautor

    gratuliere zum job bei qype :)
    ja, hab von der funktion schon gehört … bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das meinen twitter-friends antun will … schließlich kommen die wenigsten aus meiner gegend. :)

  10. Pingback: Polente Online

  11. Manuel

    Hi Pauline,

    ich habe meinen Lieblingsfriseur heiß gemacht auf den Qype-Aufkleber. Der Friseursalon Paris auf der Brunnenstraße 73, 40223 Düsseldorf freut sich auf Deinen Besuch.
    Die Linie 706 hält in unmittelbarer Nähe am Karolingerplatz. Wenn Du mal Zeit hast, fahr doch mal vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.