Pelze bei Private Outlet

Hier entlang für eine Einladung zu PrivateOutlet.

Privatoutlet.com ist ein privater Shopping-Club, ähnlich wie Vente-Privee und Brands4Friends. Man kann dort nur als registrierter Nutzer einkaufen und dazu muss man sich von jemandem, der bereits registriert ist, einladen lassen.

In der aktuellen Aktion gibt es heute Pelze: Fuchs, Kaninchen, Nerz, Iltis, Kojote etc.

privateoutlet_pelze_k.jpg
.
Ich bin gegen Pelze.
.

Noch zwei Links:

Bei Vente Privee (Einladung) und vor kurzem auch bei Buyvip (Einladung) bin ich nun schon mehrmals schwach geworden und musste (fast gezwungenermaßen;) mein Geld dort lassen, weil es dort echt tolle Sachen zu günstigen Preisen gibt.

Den Newsletter von Private Outlet werde ich nun abbestellen.

9 Gedanken zu „Pelze bei Private Outlet

  1. Diabolo

    Hi! Kann Dir nur beipflichten – finde ich echt geschmacklos…..

  2. Krest

    Jo, das finde ich auch das Letzte. Zumal es heute auch echt gut gemachte künstliche Pelze gibt für die höchstens ein paar Polyestertierchen sterben müssen.

    Buh Private Outlet! Hab da noch nix gekauft, werde es jetzt wohl auch nicht mehr machen.

  3. Shava

    Ich kann da auch nur sagen:
    BÄHHH!
    Wie kann jemand sowas nur am Körper tragen? Das is echt unglaublich geschmacklos!
    Also DORT kauf ich sicher nix ein (hab ich bisher au noned gemacht)!

  4. Pingback: shopanbieter.de Blog für den Onlinehandel

  5. sableladyno1

    Ich bin für Pelze !!!

    Endlich mal ein vernünftiger Laden ! Ich kann diese dämlichen Anti-Pelz-Geschichten nicht mehr hören und lesen !!! Diese armen hirnlosen Menschen, die sowieso meistens nur alles nachplappern, was sie irgendwo vorgesetzt bekommen, tun mir echt leid. Heutzutage wird doch eh gegen alles gemeckert, gegen Pelze, gegen das Rauchen etc.etc. Ich bin durchaus Tierfreund – ich halte mir keine ! Aber ich esse (wieder) Fleisch und trage seit Kindes Beinen an Pelz und das werde ich auch in Zukunft tun – ich lasse mir von niemandem verbieten, was ich für trendy oder schön halten soll – basta.

  6. Frank

    Da kann ich sableladyno1 nur recht geben.
    Pelz ist sinnlich und wunderschön. Ich selber trage meine Herrenpelze leidenschaftlich gern, davon wird mich auch kein Veganer abbringen. Ich mag die die Optik, insbesondere wenn der Wind mit den Haaren spielt. Ich liebe es über die weichen Haare zu streicheln und sie mit meiner Haut zu berühren. Für mich ist Pelz das schönste Bekleidungsstück, das es gibt und dafür lasse ich mich sogar als „herzloser Zuhälter“ beschimpfen.

  7. Holger

    An sableladyno1 und Frank, es gibt sicherlich „Abfallpelze“ aus der Nahrungsmittelproduktion, wo Kaninchen, oder ähnliches dazu gehören. Das Selbe gilt beim Leder. Hier wurde es geschafft in jahrzehntelangem Kampf eine halbwegs erträgliche Tötungsmaschinerie einzurichten, die die Haltung verbesserte und den Leidenskampf verkürzt. Dass aber bei den meisten Edelpelzen die Tiere fast immer unter grausamen Bedingungen gehalten und später getötet werden, oder größtenteils aus der freien Natur „entnommen“ werden, ist unbestritten und zeugt bei Euch davon, dass Ihr einfach Menschen seid, die noch nicht in diesem Jahrtausend angekommen sind.

  8. eric

    Ich möchte vor privatoutlet warnen. Rücksendungen müssen auf eigene Kosten nach Frankreich geschickt werden.
    Kosten werden nicht erstattet. Rücksendekosten liegen damit schnell bei 20 €.
    Zudem erfolgt die Beschwerdebearbeitung nur in schlechtem Deutsch. Eine Verständigung ist damit nur schwer möglich.
    Gerne wird auch falsche Ware geschickt, wenn man diese nicht innerhalb von 3 Tagen reklamiert, muss man sie bezahlen.

    Auch wenn es deutlichen Rabatt gibt, kann dies kaum Fehlerhafte Lieferungen, eigene teure Retourenkosten aufrechnen.

    Auf der Internetseite fehlt jegliches Impressum, auch bei den Emails fehlt jegliche Art der Firmenbezeichnung.
    Somit kann auch keiner rechtlich gegen sie vorgehen.

    Ich kann nur warnen !!!

  9. paulinepauline Beitragsautor

    sorry, das ist quatsch. eine rücksendung nach frankreich kostet in der rergel 8,40 euro und kann muss dann die quittung von der post hinmailen. dann bekommt man das geld zurück erstattet. ist umständlich, aber man bekommt sein geld zurück.

    das impressum gibt es hier: http://de.privateoutlet.com/info/faq/a_propos/mentions_legales

    und man hat immer das volle rückgaberecht innerhalb von 14 tagen … ob es nun die richtigen oder falsche produkte sind.

    sorry, aber was du da schreibst ist totaler quatsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.