Archiv für den Monat: November 2007

Chez Imelda – Shopping nach Design

Nachdem Carsten mir Chez Imelda schon zwei mal empfohlen hat und ich grad wieder drüber gestolpert bin, will ich doch endlich mal einen Beitrag drüber schreiben. Mit Chez Imalda macht Schuhe kaufen nämlich gleich nochmal mehr Spaß! ;)

ChezImalda.com funktioniert mit dem Pixsta Image Browser und beschreibt sich wie folgt:

If you know roughly what you want but find it impossible to describe this within a textual search term then Chez Imelda is perfectly suited for you. For example, „Brown Shoes“ does not describe „a pair of thin-heeled Manolo Blahnik sling backs with a mid-brown leather finish and a beautiful gold buckle“. Consequently, you are left to browse hundreds of web pages within multiple websites to find a pair that matches your requirements. It is a time consuming and unrewarding process. We have just found a solution to speed this up and make it much more fun, it is called the Pixsta Image Browser and we have applied it first to the category we care most about, „Shoes“.

Man beginnt mit einer Auswahl bunt gemischter Schuhe und klickt einen an, der einem am meisten zusagt. Dann erhält man ganz viele ähnliche und kann sich so immer weiter durchklicken. KLickt man immer mal wieder auf einen ganz anderen Schuh, wandert man quer durch bunte und vielfältige Welt der Schuhe … und das sieht so aus:

Weiterlesen

Communitystammtisch 2.0 in Frankfurt am Main

Ja, sowas gibt’s! Hab ich grad über einen Referer entdeckt: Am 4. Dezember findet ein Communitystammtisch im DB Trainingszentrum (Solmsstraße 8, 60486 Frankfurt) statt.

Programm:

19:00 – Beginn, Eintreffen der Teilnehmer
19:15 – Impulsvortrag: Sascha Carlin stellt die IOCMA Initiative vor
19:45 – Fragen und Antworten / Offene Diskussion
22:00 – Gemütlicher Ausklang

xing-Event (irgendwie komisch, so ohne Wevent-Event ;) wirkt so seriös;)

Geht da jemand der mir bekannten üblichen Verdächtigen hin? :)

Label-Park … ein weiteres Vente-Privee

„Vente Privee“ ist direkt nach „Socken stricken“ der meistgenutzte Suchbegriff, über den Menschen via Google zu meinem Blog kommen. Scheint also wirklich ein gefragtes Ding zu sein. Nun hat sich jemand in meinen Kommentaren gemeldet und „berichtet“ darüber, dass es nun noch einen neuen Shopping-Club namens Label-Park.com gibt, der sich auf Snowboarder/Skater spezialisiert. Ich setze das „berichtet“ mal extra in Anführungszeichen, denn sein Kommentar soll wohl so klingen, als hätte er den Shop entdeckt … von wegen „anscheinend“ und „hab mich mal angemeldet“ … so ein Zufall, dass der Herausgeber auch Jens heißt. ;-)

Himmel, warum muss man denn so tun, als ob? Warum schreibt man nicht einfach „Hey, wir haben jetzt auch so einen Shopping-Club.“? Und vor allem … warum stellt man sich noch so blöd an und postet den gleichen Kommentar einen Tag später nochmal direkt unter den vom vorigen Tag? Möcht nicht wissen, in wie vielen anderen Blogs dieser Kommentar auch aufgetaucht ist. ;)

—-
Wer Einladungen sucht, bitte sehr:

Immer über alle Aktionen der Shopping-Clubs informiert werden? Im Blog Shopping-Clubs findest du Einladungen und alle aktuellen Aktionen!

Pelze bei Private Outlet

Hier entlang für eine Einladung zu PrivateOutlet.

Privatoutlet.com ist ein privater Shopping-Club, ähnlich wie Vente-Privee und Brands4Friends. Man kann dort nur als registrierter Nutzer einkaufen und dazu muss man sich von jemandem, der bereits registriert ist, einladen lassen.

In der aktuellen Aktion gibt es heute Pelze: Fuchs, Kaninchen, Nerz, Iltis, Kojote etc.

privateoutlet_pelze_k.jpg
.
Ich bin gegen Pelze.
.

Noch zwei Links:

Bei Vente Privee (Einladung) und vor kurzem auch bei Buyvip (Einladung) bin ich nun schon mehrmals schwach geworden und musste (fast gezwungenermaßen;) mein Geld dort lassen, weil es dort echt tolle Sachen zu günstigen Preisen gibt.

Den Newsletter von Private Outlet werde ich nun abbestellen.