Nominiert für den BLOGine Award 2007

2.09_468x60_Generische Banner 2. GIF

BLOGine AwardHach … was es nicht alles gibt – ein Award nur für Bloggerinnen. ;)

Bondea, „Deutschlands erste kostenlose Freundinnen Plattform nur für Frauen“ nimmt diesen Spiegel-Artikel zum Anlass, den Frauen in der Blogosphäre mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Spiegel, bzw. die dort genannte Blogstudie stellt zwar fest, dass die Hälfte der deutschen Blogs von Frauen geschrieben werden, in den Top 100 der Deutschen Blogcharts sind aber nur 3 Blogs (waren es nicht 5?) von Frauen zu finden.

Warum das so ist, weiß ich nicht und ich bin mir auch noch nicht ganz einig, ob ich den Award so toll finde. Klingt das nicht wieder nach „wir armen Frauen werden benachteiligt“-Gejammer? Dabei werden wir gar nicht benachteiligt, wir haben es nur noch nicht in die Top 100 geschafft – warum auch immer.

Ich bin sicher, der Männerüberschuss in den Top 100 wird sich irgendwann ändern … und dann werden sich die Männer wieder beschweren, dass sie benachteiligt werden und auch einen Männer-Blog-Beauftragten-Award haben wollen. ;)

Also … ich bin nicht so sonderlich scharf auf solche „wir müssen den Frauen mehr Aufmerksamkeit schenken“ Aktionen, aber ich bin nominiert, also wollte ich es mal gesagt haben. ;) Dann reichts aber auch erstmal mit der Aufmerksamkeit.
Hier alle nominierten Blogs und die passenden Interviews dazu.

Klingt BLOGine nicht irgendwie nach BLONDine? ;)

Nachtrag: Ich hatte den Blogpost schon vor ein paar Tagen geschrieben und war mir noch nicht sicher, ob ich ihn überhaupt veröffentlichen soll. Jetzt sehe ich, dass sich tatsächlich schon der erste Mann diskriminiert fühlt und im Bondea-Tagebuch heftigst am rumschimpfen ist. Das war mir dann doch einen Eintrag wert! Sucht in den Kommentaren einfach mal nach „bogus“ … es ist sehr spaßig! ;)

12 Gedanken zu „Nominiert für den BLOGine Award 2007

  1. Gucky

    Hier kann ich auch mal wieder was dazu sagen… .-)
    Ich finde solche eine Idee Klasse. Nicht unbedingt, weil ich die Frauen in der Blogger-Szene für benachteiligt halte, sondern weil ja immer alles, was auch weniger bekannte Blogs mal in den Focus bringt, gut ist um die Bekanntheit von Blogs zu stärken.
    Wer dabei jetzt den ersten Platz macht, ist dabei vollkommen unwichtig. Es wird sowieso so sein, daß jeder die Blogs aus seinem Kreis wählt. Einige werden viel Stimmen haben, andere einige und mancher vielleicht garkeine… :-(
    Aber mal was anderes: falls du Zugriff auf die CSS-Satei hast, solltest du mal das Comment-Feld kleiner mache, denn es wird teilweise von Elementen aus der rechten Spalte überdeckt !

  2. kinha

    oder man entwickelt einen bloggerinnen-award, um auf das eigene freundinnen-nezwerk aufmerksam zu machen und gerade bloggerinnen dazu zu bringen, darüber zu schreiben. wie siehst du das, wäre/ ist das in der form ok oder platte werbung?

  3. paulinepauline

    Der Gedanke ist natürlich naheliegend. ;)

    Aber hey, jeder braucht ein Stück weit Werbung! Und meiner Meinung nach ist die Aktion von Bondea recht geschickt aufgezogen. Sie trifft genau die Zielgruppe Frauen, die Bloggerinnen werden nicht platt angeschrieben und aufgefordert teilzunehmen … im Gegenteil, sie werden von anderen nominiert. Aber das wichtigste ist, dass auch die Bloggerinnen etwas was davon haben … nämlich Wertschätzung und Aufmerksamkeit, für die man als „junger“ Blogger sonst schwer kämpfen muss. Nicht umsonst ist das grad wieder ein Thema bei Robert: http://www.basicthinking.de/blog/2007/05/14/wie-macht-man-nun-sein-blog-bekannt/

    Von daher würde ich die Aktion nicht als platt bezeichnen. Platt ist das hier: http://blog.handelsblatt.de/indiskretion/eintrag.php?id=1280 ;)

    Ich habe mich aber auch schon gefragt, warum ich gleich als eine der ersten nominiert wurde, noch dazu von einer mir unbekannten Steffi, die noch nicht mal eine Website/Blog als Absender angegeben hat. Mit meinen Blog-Themen bin ich natürlich schon interessant für Bondea. ;) Ich kannte Bondea schon, aber Women-only-Themen find ich nicht so spannend …

  4. Holger

    Vielleicht hieß Steffi früher mal Manfred, oder Hans, wie das auch im SelfHTML Forum immer Männer machen, wenn sie mit vermeintlich doofen Fragen kommen, die auf den ersten Blick zu einfach scheinen, um eben schneller Antworten zu kriegen ;)

  5. Pingback: heikoditges.de - Der Blog » BLOGine Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.