Archiv für den Monat: Januar 2007

paulinepii, mein Mii auf der Wii

Oh je, hoffentlich überlebt meine i-Taste dieses Posting. ;)

Angeregt durch die Diskussion gestern beim Webmontag über die Wii hab ich mich heute mal ausführlicher mit dem Ding beschäftigt. Bisher hatte ich mir zum spielen immer alles einstellen lassen und so hatte ich dann heute auch direkt schon Schwierigkeiten, das Wii Sports-Menü zu verlasse. *schäm*

Nun denn, ich hab mir ein Mii gebastelt, sieht es mir ähnlich? ;)

So, den würde ich jetzt gerne auf die Nintendo-Website schicken und dort als Avatar für mein Profil benutzen – aber das geht nicht, obwohl mir das gestern keiner glauben wollte. ;) (Wobei mir grad auffällt, dass die Profile dort ja eh kein Bild haben.) ;) Dennoch fände ich es toll, wenn ich mir ein Bild von diesem Avatar irgendwie zuschicken könnte.

Ich kann den kleinen Mii eventuell automatisch (so stand es wirklich in der Wii) in die freie Wildnis entlassen, aber was dann mit ihm passiert, ist mir nicht so ganz klar. Anscheinend kann ihn dann jemand anderes finden und benutzen. Also wenn hier jemand mitliest und irgendwann die kleine paulinepii findet, bitte geht pfleglich mit ihr um! ;)

Den Miis zuzusehen ist echt spaßig, manchmal gähnen sie, halten im Stehen ein Nickerchen oder müssen nießen – scheint kalt zu sein in der Mii. Man kann sie auch sortieren, und wenn man ganz schnell auf den verschiedenen Sortier-Buttons rumklickt, rennen sie wie aufgescheuchte Hühner durcheinander. :D Auf dem Bild hier sind sie nach Männlein / Weiblein sortiert.

Insgesamt fand ich die Benutzerführung in der Wii nicht so dolle. Einzig von der Möglichkeit, die Tastatur von qwert auf Handytastatur umzustellen, war ich begeistert. Geht doch schneller zu tippen.

Ansonsten hatte ich doch öfters das Gefühl verloren zu sein, oder die zur Verfügung stehenden Optionen nicht zu verstehen.

Die News, die wohl noch ganz neu sind, find ich nett. Kann man schön beim Frühstück lesen, und da man die Schrift vergrößern kann, muss man auch nicht mit der Nase am TV kleben. Allerdingst gibt’s da einen komischen schicken Effekt beim Vergrößern der Schrift … klickt man auf + oder – schwirren erstmal alle Buchstaben wild durch die Gegend um sich dann in der neuen Größe wieder zu finden.

Sieht lustig aus, irritiert aber extrem. Man fragt sich unweigerlich, ob sich der Inhalt geändert hat, ganz zu schweigen davon, dass man die Stelle verloren hat, an der man gerade gelesen hatte. Also: witzig aber eher störend.

Ebens der Blinker rechts neben dem Text – zeigt an, aus welcher Stadt die aktuell angezeigte News stammt. Nette Info, aber das Geblinke lenkt so dermaßen ab, dass man sich nicht auf den Text konzentieren kann.

Die Wii  kann man auch in meinem pp-Shop kaufen. ;)

Meine Fotos vom Webmontag in Frankfurt

Ich hab ja noch ein paar (wenige) Fotos von gestern beim Webmontag in der Brotfabrik zu zeigen.

Olivers toller Vortrag über japanische Social Networks, insbesondere Mixi. Sehr interessant – sowohl inhaltlich als auch die Art der Präsentation.)
PS: Bin ich froh, dass ich hier und nicht in Asien lebe, sonst hätte ich nie die vielen netten Menschen getroffen, die ich über diverse Communities kennengelernt hab. ;)
War schön, ein paar Leute mal wieder zu treffen (hallo Hann, hallo Peter!) und neue kennen zu lernen. :)
Und ich muss zugeben, dass ich bei den technischen Parts der Unterhaltung mal wieder nicht viel verstanden hab. ;)

Die restlichen Fotos gibt’s in meinem Flickr-Account.

eDelight … und schon Geld verdient ;)

So schnell kann’s gehen … vor zwei Wochen kam eDelight mit der Info raus, dass Empfehlungen, die zum Kauf führen, jetzt mit Provisionen belohnt werden. Am Sonntag hab ich mich dann mal hingesetzt, und meine Empfehlungsliste etwas mehr gefüllt. Hab dabei immer schön die Shops mit den den höchsten Provisionen rausgesucht und die Produktauswahl breit gestreut (von mega-kitschig bis echt schick) – ich will ja auch beobachten, welcher Typ von Geschenk sich am meisten lohnt.

Und siehe da, schon ein Tag später wurde über meine Empfehlung ein schrecklich kitschiger ganz niedlicher Teddybär in der Dose bestellt und ich werde stolze 69 Cent ;) dafür einnehmen! (Noch ist der Verkauf nicht bestätigt, keine Ahnung, wie und wann das passiert.)

PS: Bitte nicht von meiner Empfehlungsliste auf meinen Geschmack schließen, da sind ein paar echt schlimme Sachen dabei! ;)

Nachtrag, 4.2.07:
Nach nur einer Woche kann ich nun bereits von 3 Käufen berichten, die über meine Empfehlungen getätigt wurden. Mein Provisionskonto steht derzeit bei 8.86 €.