Archiv für den Monat: Dezember 2006

Ich verlose ein original Trudi Plüsch-Nilpferd

Ich trenne mich nur schweren Herzens von einem meiner Nilpferde, aber 12 sind nunmal einer zu viel für eine Fußballmannschaft.

So sieht es aus, das kleine Nilpferd mit dem Namen „Lasse“:

nilpferd

Gewinnen kann man es bei yieeha! Es ist super flauschig weich und eignet sich hervorragend als Valentinsgeschenk für die Freundin! Oder auch als Geschenk fürs Patenkind, die kleine Nichte oder zum selberkuscheln. Es ist sehr gut erzogen, 16 cm groß, nagelneu und ungekuschelt. Es kann bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

nilpferd 004Lasse hat die letzten Monate zusammen mit noch 11 weiteren Nilpferden in meiner Gebäckschale verbacht.

Ich musste die kleinen Kerlchen vor einiger Zeit vor dem Ausverkauf bei Hertie retten und wollte für sie eigentlich via Ebay ein neues Zuhause suchen. Ich hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass mir die süßen Dinger so ans Herz wachsen würden, und so fällt es mir jetzt umso schwerer, einen von ihnen aus der Hand zu geben.

Mehr Fotos von Lasse und seinen Freunden gibts bei Flickr!

Dies ist jetzt also die unglaubliche Möglichkeit, ein original Trudi Plüsch-Nilpferd bei yieeha zu gewinnen! Einfach bei yieeha.de registrieren und ganz viele Yodds auf das Nilpferd setzen! Es wäre mir aber eine Freude, dir für deine Registrierung bei yieeha eine Einladung schicken zu dürfen. Schreib mir dazu einfach eine Mail an pauline.paulsen at web.de, dann schicke ich dir eine Einladung. (Das bringt nicht nur dir 5 Yodds, sondern auch mir nochmal 3 Stück zusätzlich ;) Vielen Dank dafür!)

Nachtrag: Mittlerweile geht das auch einfacher! Registriert Euch einfach über diesen Link und ich krieg meine 3 Yodds. ;)

Um was genau es sich bei yieeha.de handelt, habe ich in meinem Beitrag Social winning mit yieeha beschrieben.

Und noch ein Nachtrag: Das in diesem Beitrag verlinkte Gewinnspiel ist ja schon ausgelaufen, aber auf Wunsch musste ich nochmal ein Nilpferd verlosen. Hier also das neue Gewinnspiel!

nilpferd 051

Verirrte eMails

Ich muss mal eben mein Leid klagen. Meine private Web.de-eMail-Adresse (nicht die Pauline-Adresse) scheint wohl eine Allerwelts-Adresse zu sein. Jedenfalls wird sie regelmäßig aus Versehen von irgendwelche Leuten benutzt. :(

Mal wird der Kaufpreis für eine versteigerte Handyoberschale bei mir eingefordert (auf meine etwas flapsige Antwort wurde natürlich direkt mit dem Anwalt gedroht), ein anderes Mal erhalte ich Fotos, die eigentlich für eine Chat-Partnerin gedacht waren (Fotos, die ich NIE sehen wollte!). Ein Doktorand diskutierte mit mir den Einsatz von Stents bei *keine Ahnung was* und vor kurzem durfte ich mich an einer Abstimmungsrunde zu einem Referat über die DDR beteiligen. Mein Beitrag mit dem Thema „Kartoffelanbau in der Region des heutigen Sömmerda zur Zeit der Erbfolgekriege“ stieß leider auf wenig Interesse.

Heute kam eine Registrierungsbestätigung der Seite Passion.com „Heiße Kontaktanzeigen für leidenschaftliche Singles“ für den Nickname „sexbome2000“. Man beachte das fehlende b, das ist nämlich kein Tippfehler von mir! Ich war so frei, der Welt etwas Gutes zu tun und dieses Profil zu löschen. Die Person, die sich diesen rühmlichen Nickname registriert hatte, kann mir dankbar sein, schließlich hat sie jetzt die Möglichkeit, sich beim nächsten Nick etwas mehr Mühe zu geben.

Oder war diese Mail nur geschickt getarnte Werbung für diese Website? Es war nämlich nicht das erste Mal, dass ich Zugangsdaten für ein derartiges Kontakt-Portal erhalten habe, auf dem ich mich selbst nie registriert hatte.

Nun denn, vorhin kam noch eine Neujahrsgrußkarte von Kai für Helga bei mir an, die ich so grandios *gähn* rührend fand, dass ich sie mit der Welt (oder zumindest mit meinen täglichen 20 Blog-Besuchern) teilen möchte.

ecard.jpg

Wer will, kann auch gerne noch ein Tränchen über die Wange laufen lassen … ich wünsche Euch in diesem Sinne ein tolles 2007!

PS: Sind Grußkarten nicht langsam out? Ich dachte eigentlich, dass nur noch meine Patentante diese Dinger zu Weihnachten und Neujahr verschickt. Naja, wahrscheinlich hält mein Patenkind meine SMS-Grüße für genauso angestaubt. ;)

Verspätetes Weihnachteneins

Es war angekündigt und die Paketkarte lag auch schon während der Weihnachtesfeiertage hier rum, aber jetzt konnte ich endlich meine Weihnachtsgeschenk von Wiesbadeneins.de abholen. :) Eine Tasse gab’s als Entschädigung Dankeschön für alle „Einser der Woche“ 2006. Und da ich auch das Vergnügen hatte, mich eine Woche lang in erhöhter Aufmerksamkeit zu sonnen, durfte ich jetzt diese nette Tasse auspacken! Danke schön! :)

eins-tasse

PS: Leider weiß ich immer noch nicht, wer mich alles zum Einser der Woche vorgeschlagen hat, aber ich werde es noch herausfinden! *grr* ;)

Paulinepaulines kürzlich angehörte Titel

Ich hatte den kleinen Kasten von LastFM schon in meine rechte Spalte eingebaut, diese kleine Box, die man so wunderbar selbst gestalten kann, und die anzeigt, welche Musik ich gerade oder als letztes gehört habe.

Dann kam ich Nachts nach Hause und wunderte mich, wieso ich „gerade“ die Strokes gehört haben soll. Ich hatte wohl den Rechner inkl. iTunes laufen lassen. Hm, wenn ich es mir so recht überlege, dann find ich’s doch nicht so dolle, wenn jeder immer sehen kann, ob und was ich gerade höre (oder mein Rechner gerade spielt). Andererseites … interessiert das wirklich irgend jemanden? Dann brauch ich aber auch diese Box nicht. Also raus damit.

Nun denn, diese kleine (oder auch große) Box hat mir aber so gut gefallen, dass ich mind. eine Stunde damit verbracht habe, dieses dann doch nicht wirklich hübsche Design rauszupressen. Einfach zu bedienen nenne ich was anders. ;)